About

ArtWalk Stuttgart
Spaziergang von Kunst zu Kunst

Nach dem großen Erfolg beim allerersten ArtWalk Stuttgart im November 2019, und der großen Trauer um den 2. ArtWalk Stuttgart im März 2020 der aufgrund von Corona leider abgesagt werden musste, freuen wir uns nun das 3. Event am 26. September 2020 zu feiern. Wieder werden wir rund um die Tübinger Straße Locations aller Art für einen Abend in Kunstgalerien verwandeln. Zu Fuß können die Werke von über 40 Künstlerinnen und Künstler in mehr als 20 „Galerien“ bestaunt und erworben werden. Vom Marienplatz bis zur Paulinenbrücke stehen von 16 – 23 Uhr Türen und Tore offen, aber auch am Nachmittag wird es schon Programm geben. Der ArtWalk Stuttgart wird gesponsert von BPD (bouwfonds property development), sowie unterstützt von Applaus Gin.

Viele Menschen bahnen sich neugierig ihren Weg in den Laden, der am Morgen noch eine ruhige, unauffällige Änderungsschneiderei war. Jetzt könnte es ohne weiteres eine Szene Boutique in Berlin Mitte, London oder Amsterdam sein. Links stehen selbst designte Kleidungsstücke, rechts beeindruckend detaillierte handbemalte T-Shirts, an der Wand Linoldrucke die Muster und Buchstaben mit Graffiti Einfluss verschmelzen und direkt nebenan bringen Fotografien vom grenzenlosen Ozean eine angenehme Ruhe in den Raum. Das Retro Fahrrad, welches davor platziert wurde, lädt fast schon dazu ein aufzusteigen und der salzigen Meeresluft entgegen zu radeln.

Dieses Erlebnis konnten die Besucher im Ladengeschäft Kara im letzten Jahr genießen. Die Kunst inspiriert, bewegt, macht nachdenklich, bringt einen zum Schmunzeln, oder zaubert ein breites Lächeln auf die Gesichter der Betrachter. Im September wird es noch viel mehr von diesen Momenten geben. Die Läden und die Kunst könnte nicht unterschiedlicher sein. Von Optiker, Szene Bar, Café, Kiosk und tatsächlicher Galerie bis hin zur Kirche ist alles vertreten. Es wird wieder besondere Elemente geben, wie zum Beispiel eine Live Mal Aktion an der Wand im Hinterhof. 

„Ich möchte den Besuchern etwas zeigen, dass sie sonst vielleicht nie erlebt hätten“ so beschreibt Naddi Christin Zschiesche die Motivation hinter dem aufwendigen Event, dass Sie und ihr Team immer wieder aufs Neue auf die Beine stellen. „Wir waren so überwältig davon, wie die Veranstaltung angenommen wurde, das zeigt uns, dass Stuttgart offen für Neues ist!“  

Wichtig für alle Besucher: Maske mitbringen, Abstand halten! Die Besucherzahlen in den „Galerien“ sind begrenzt, gegebenenfalls muss kurz vor der Türe gewartet werden, bis wieder genug Platz ist.


For one night shops and bars will turn into art galleries. All of them will be in walking distance on Tübinger Straße, starting at Marienplatz up to St. Maria church on cross street Feinstrasse. Discover beautiful artwork in many variations while you meet up with friends and have a good time.


Übersicht Galerien
Übersicht Künstler

Hier geht’s zum Archiv